Herbst-Rezepte

Hagebuttenmus

Die Hagebutten von Stiel und Blüte befreien und waschen.

Je Kg Hagebutten ein 1 Liter Wasser in einen Topf gießen. Darin 30 Minuten weichkochen.

Das entstandene Mus durch die Flotte Lotte drehen oder durch ein Sieb streichen. Dabei erhält man das reine Fruchtfleisch. Die Schale und die Kerne beleiben im Sieb zurück. Das so entstandene Mus mit Vollrohrzucker (die Menge richtet sich nach dem Geschmack der Köchin) einkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und mit etwas Zimt verfeinern. Heiß in saubere Gläser füllen und auf dem Kopf 10 Minuten stehen lassen. Dann umdrehen und mit einem Tuch abgedeckt langsam erkalten lassen.   Durch das Kochen der Hagebutten wird Ihr vanilleartiges Aroma freigesetzt. Das Vitamin C wird in diesem Falle nicht zerstört. Das genießen von Hagebuttenmus wirkt positiv auf die Gelenke des Menschen.