top of page
Suche
  • AutorenbildKräuter-Mandy

Frühjahrskräuterkur mit Wildpflanzen


Der Winter ist fast vorüber. Nur an manchen Tagen werfen die Wolken noch Schnee und Hagel auf uns herunter.

Aber die wilden Kräuter beginnen schon an geschützten Stellen ihr saftiges Grün zu präsentieren. Zarte Gierschblätter hier, Wiesenkerbel dort, behaarte Beinwellblätter an einem anderen Ort. Jetzt können wir loslegen mit der frischen gesunden Kost und der Frühjahrs - Kur.


Eine Frühjahrs – Kur wirkt entgiftend, stärkend und belebend.

Die passenden Kräuter wachsen überall. Aber es ist wichtig, auf die Reinheit und einen gesunden Standort der Pflanzen, die man erntet, zu achten.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Frühjahrs - Kur durchzuführen:


Tee-Kur

täglich 3 Tassen Kräutertee trinken

man kann die Kräuterauswahl auch von Tag zu Tag abwechseln und immer mit den Kräuter aufgießen, welches zu finden sind.

Folgende Kräuter eignen sich sehr gut als Frühjahrstee:

• Brennnessel-Blätter

• Löwenzahn-Blätter

• Birken-Blätter

• Giersch-Blätter


Presssaft

Alle Frühjahrskräuter kann man auspresse und diesen Saft, täglich 2 Schnapsgläser voll trinken.

Einzelsäfte sind auch im Reformhaus zu bekommen.


Kräuter Smoothe

Alle oben aufgeführten Kräuter in einen guten Pürierter geben und mit Obst, Gemüse, Tee oder Fruchtsäften zu einem leckeren Getränk verrühren.


Wildkräutersalate als Frühjahrskur

Folgende Frühjahrs - Kräuter sind als Salat geeignet:

• Bärlauch

• Brennnessel

• Brunnenkresse

• Ehrenpreis - als Beigabe, nur einige Blätter

• Gänsefingerkraut

• Giersch

• Gundermann

• Knoblauchrauke

• Löwenzahn

• Scharbockskraut, nur vor der Blüte, einige Blätter als Zugabe

• Spitzwegerich

• Sauerampfer

• Taubnessel

• Veilchen

• Vogelmiere

· Gänseblümchen


Wildsalat kann man genauso zubereiten wie normalen Salat. Die grünen Blätter werden gewaschen und geschnitten, mit einer würzigen Soße angemacht.

Diese können mit Essig und Öl oder mit Jogurt zubereitet werden. Würzen mit Salz, Pfeffer, Senf, Zwiebeln, Knoblauch oder exotischen Gewürzen, was jedem so schmeckt.


Vital in den Frühling – noch ein paar Tipps für die Gesundheit

Trinke jeden Tag 2 Liter Wasser. Im Wasser ist Energie!

Gehe täglich eine halbe Stunde schnell Spazieren und fülle deine Lungen mit frischer Luft!

Esse Frischkost, viele Kräuter. Auch gekeimte Samen wie Kresse, Hülsenfrüchte oder Alfalfa sind echte Vitaminfabriken.


Die Mineralien vervielfachen sich durch das Keimen hundertfach!

Der 3-5 tägige Keimvorgang macht die Körner und uns basisch.

Die Körner 2 Stunden in Wasser einweichen, dann das Wasser wieder abgießen.

Die Körner in ein Sieb legen und 2x tägl. abspülen.

Wenn die Samen dann auskeimen mit Banane, Apfel, Zitrone und Trockenfrüchten mischen und als Frühstück essen.


Eure Kräuter-Mandy

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page